Eine Frage des Stils

Die Regel Nummer eins in der Kommunikationsbranche:
Präsentationen ausschließlich gegen Honorar.
Warum aber wird diese Regel so gerne durchbrochen? Aus Verlegenheit? Falschem Stolz? Konkurrenzdruck?
Nebensächlich.
Tatsache ist, wer gratis präsentiert oder präsentieren lässt, beweist vor allem eins: schlechten Stil.

  • Es ist stillos, die kreativen Ressourcen der Agenturen zu verschleudern.
  • Es ist stillos, durch kurzsichtiges Denken den Markt zu untergraben.
  • Es ist stillos, Ideen und Strategien nicht zu honorieren.
  • Es ist stillos, bestehende Kunden für Neugeschäft mitbezahlen zu lassen.
  • Es ist stillos, gratis Ideenshopping zu betreiben.
  • Es ist stillos, für große Etats die Hosen runterzulassen.
  • Und es ist noch stilloser, für kleine Etats die Hosen runterzulassen.



ZEIGEN SIE HALTUNG!
Unterstützen Sie die Initiative "STOPPT GRATIS-PRÄSENTATIONEN!"

 
Statements [ 498 ]